Regionale Entwicklungsträger (RET)

Die regionalen Entwicklungsträger (RET) dienen als Kompetenzzentren, die in erster Linie kommunale Aufgaben übernehmen, bei denen eine überkommunale Zusammenarbeit erforderlich oder zweckmässig und von den Gemeinden gewünscht ist. Zur Erfüllung der strategischen und operativen Aufgaben verwenden die regionalen Entwicklungsträger die dafür passenden Instrumente. Sie bestimmen diese weitgehend selber.

Der Kanton koordiniert und moderiert verschiedene Arbeiten der RET an der Entwicklungsträgerkonferenz (ETK). Die rawi führt das Sekretariat der ETK.

Die RET fungieren als zentrale Partner der rawi im Rahmen der Umsetzung der Neuen Regionalpolitik. Sie beraten und begleiten die Initiierung regionaler Projekte und nehmen Einsitz im durch die rawi geführten Fachausschuss Regionalentwicklung, welcher als zentrales Beratungsgremium für regionale Projekte fungiert.

Besuchen Sie die Seiten der RET. Sie finden dort die regionalen Richt- und Entwicklungspläne sowie weitere Informationen zu dem jeweiligen RET und seinen Projekten:

Gemeindeverband LuzernPlus

IdeeSeetal AG

Region Luzern West

Region Sursee-Mittelland