Regionalentwicklung

Die Regionalentwicklung im Kanton Luzern wird durch verschiedene Sektoralpolitiken beeinflusst. Übergeordnete Zielsetzung ist es, dass der Kanton und die Regionen eine konsequente, auf ihre regionsspezifischen Stärken abgestimmte Regionalentwicklung betreiben, wodurch insgesamt ein kantonales Profil erreicht wird, welches eine erfolgreiche Positionierung im Standortwettbewerb zulässt und sich durch eine effiziente und solidarische Zusammenarbeit auszeichnet.

Im Planungsbericht Regionalentwicklung zeigt der Regierungsrat auf, in welchen sieben thematischen Schwerpunkten er Projekte künftig mitfinanziert.

Projekte im Bereich der Neuen Regionalpolitik (NRP) zur Stärkung der ländlichen Räume werden durch die Dienststelle rawi betreut. Die Partner bilden dabei die regionalen Entwicklungsträger (RET) sowie die Luzern Tourismus AG.