Warum brauchen wir neue Koordinaten?

Verzerrungen des aktuellen Bezugsrahmens (LV03, rot) im Vergleich zum neuen, Bezugsrahmen (LV95, grau), © swisstopo

Über die ganze Schweiz verteilt gibt es Tausende von Vermessungspunkten als Referenz für präzise Vermessungen. Deren Lage und Höhe sind bekannt und in Form von Koordinaten festgelegt. Das Koordinatensystem bildet den Referenz- oder Bezugsrahmen für alle Vermessungsarbeiten in der Schweiz. Alle raumbezogenen Daten werden in diesen Rahmen eingepasst. Würde der neue Bezugsrahmen nicht eingeführt, dann müssten genauere Vermessungen mit modernen Instrumenten wie GNSS (Kombination der verschiedenen Satelliten-Navigationssysteme GPS, GLONASS, GALILEO) oder elektronischer Distanzmessung immer korrigiert werden, damit sie in den alten, verzerrten Bezugsrahmen LV03 passen. Vor allem Geodaten aus satellitengestützten Messungen und internationalen Messkampagnen sind mit dem alten Schweizer Koordinatensystem nicht vollständig kompatibel.